Kolpingsfamilie Dietmannsried
im Diözesanverband Augsburg

Theater 2022

Nein, es ist kein Gerücht. Das Kolpingtheater Dietmannsried spielt nach der
pandemiebedingten Pause 2022 unter der Regie von Stephan P. Blind die Komödie „Gerüchte...Gerüchte...“ von Neil Simon.


Gerüchte gedeihen schnell. Vor allem, wenn eine Party steigen soll, aber die Gastgeber durch Abwesenheit glänzen. Was ist passiert? Anlässlich ihres zehnten Hochzeitstages haben Myra und Charley Brock, der stellvertretende Bürgermeister New Yorks, vier befreundete Ehepaare eingeladen.

 

Nacheinander treffen die Gäste ein. Doch weder Myra noch Charley können sie begrüßen. Myra ist spurlos verschwunden, Charley hat sich angeschossen. Anfangs bemühen sich die Freunde, das mysteriöse Verschwinden der Gastgeberin sowie den vermeintlichen Selbstmordversuch des Gastgebers vor den anderen zu verbergen, um den Ruf zu wahren. Dabei verstricken sie sich zunehmend in einem Netz von Lügen, welches so schnell gesponnen wird, dass beim Eintreffen von zwei Polizisten das Chaos perfekt ist ...


Neil Simon gilt berechtigterweise als einer der populärsten amerikanischen Bühnen-, Film- und Fernsehschreiber. In seiner Farce „Gerüchte ... Gerüchte ...“ zeigt er die hilflosen und absurden Rettungsversuche von Menschen, wenn ihre zurechtgezimmerte Ordnung ins Strudeln gerät.


Spieltermine in der Festhalle Dietmannsried:


30. April / 06. Mai um 20.00 Uhr
01. Mai und 08. Mai um 18.00 Uhr
13. Mai und 14. Mai um 20.00 Uhr


Eintritt: 8,00 €

1 Euro des Eintrittspreises geht als Spende an die Ukrainehilfe


Kartenreservierung ab 04.04.2022 per Mail info@kolping-dietmannsried.de

oder telefonisch von 18 - 20 Uhr unter 0177/68 47 806 sowie über WhatsApp.

Kontakt

Kolpingsfamilie Dietmannsried
Sonja Köhler-Kramer
Krugzeller Straße 6
87463 Dietmannsried
Telefon: 08374 230948